Kernsanierung - ein Podcast zu Paarung und Nestbau

Kernsanierung - ein Podcast zu Paarung und Nestbau

Voll die Krise

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Was sind schon die Corona- oder Energiekrise im Vergleich zu einer ausgewachsenen Ehekrise? Richtig!
Null und Nichtig. Vor allem dann, wenn Teile der Ehegemeinschaft von der Krise gar nix mitbekommen.
Antje ist in dieser Folge verzweifelt und fragt sich: „What would Margot do?!“ - Ganz klar. Mama Margot würde natürlich erstmal eine ordentliche Dosis Globuli gegen Umzugsschmerz und andere Alltags-Wehwechen verordnen.
Jens ist definitiv stets bemüht, erträgt die Situation aber auch nur noch mit Humor und einer Weißweinschorle. Wobei er die auf keinen Fall vor dem Frühstück genießt, wie er mehrfach betont.
Außerdem wird in dieser Folge auf den Krisen-Schock erstmal ordentlich gefrühstückt. Denn eine Krise mit einem vollen Magen ist definitiv entspannter zu managen als nüchtern.
Aber Antje und Jens wären nicht Antje und Jens, wenn Sie nicht konstruktiv mit der Krise umgehen würden.
Wie genau das funktioniert?! Wissen die beiden selbst nicht so genau. Aber: Es ist ein Wunder. Hört einfach selbst.
Habt Spaß und gönnt Euch ein ausgiebiges Frühstück zur neusten Folge von Kernsanierung. Dem krisensicheren Podcast für die Kernsanierer der Herzen.

Flaschengärung

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Nach zweimonatiger Pause melden sich Antje und Jens jetzt endlich wieder zu Wort.
Endlich im doppelten Sinne: Es geht mit Riesenschritten auf das Jahresende zu. Zeit also, um die vergangenen Monate Revue passieren zu lassen und Manöverkritik zu üben. Liebevoll, versteht sich. Und mit Sekt. Versteht sich auch. Auch Antje und Jens verstehen sich. Also … naja. Mal mehr und mal weniger.
Apropos verstehen: Im letzten Drittel dieser Folge hört ihr Antje akustisch etwas schlechter. Wer daran schuld ist, konnte bis zum jetzigen Zeitpunkt nicht näher geklärt werden. Mutmaßungen ersparen wir Euch an dieser Stelle …
Wenden wir uns lieber wieder dem Sekt zu. Flaschengärung. Was lange gärt, gärt endlich gut oder so ähnlich.
Und so gewähren uns die beiden heute Einblicke in ihre kleine große Ehekrise, beschließen, nachdem sie eine versierte Beratung von einer Bankwirtschaftlerin erhalten haben, dass es Zeit für einen richtig fundierten Haushaltsplan ist und dass man doch jetzt endlich auch mal sparen müsste.
Ausserdem stellt Antje fast im selben Atemzug fest, dass sie jetzt das Alter hat, in welchem ihr Goldschmuck gut steht und sie verrät nebenbei einen Lifehack für Ehepartner in Sachen Geschenkefindung. Somit werden die Sparpläne gleich wieder relativiert. Aber schon Einstein wusste: Alles ist relativ. Und so geben Euch die beiden in dieser Folge auch noch ein paar mehr oder minder kluge philosophische Gedanken mit auf den Weg.
Und dann erfahrt ihr natürlich auch die Geschichte hinter der Postkarte, die die beiden zu Weihnachten auf ihren Social-Media-Kanälen veröffentlicht hatten.
Ihr seht schon, es lohnt sich wieder reinzuhören.
Also, benefit yourself und macht es wie Antje und Jens, gönnt Euch beim Hören dieser Folge ein gutes Glas Rotkäppchen Chardonnay Flaschengärung.
Prost!

Alles knatscht

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

In der aktuellen Folge stellen Antje und Jens schon bald fest, dass Jens den ganzen November über in der Welt rumgurkt und dass die beiden deswegen gar keine nächste Podcastfolge aufnehmen können. Da momentan eh nicht so viel los ist, beschließen die beiden, eine kleine Podcast-Winterpause einzulegen.
Es gibt also erst am 01.01.2023 eine neue Folge - nämlich den Jahresrückblick 2022 mit allem Pipapo.

Ansonsten ist in dieser Folge auch schon mächtig die herbstliche Ruhe zu spüren. Man könnte leise die Blätter fallen hören, alles plätschert geruhsam dahin.
Das einzige, was hier knatscht sind die Bodendielen … und naja … vielleicht auch Antje, wenn Jens mal wieder mit dem Geständnis um die Ecke kommt, dass er vielleicht aus Versehen einen besonderen historischen Dachziegel in diesem Internet gekauft hat.
Zum Glück hängt der Haussegen bei den beiden aber nie lange schief. Kurze Zeit später erheitern sie sich an den Anekdoten aus einer Arktisreise, die Jens zum besten gibt.
Und dann bleibt am Ende eigentlich auch nur noch die Frage zu klären: Hat eine Katze eigentlich 7 oder 9 Leben?
Warum? Na, das erfahrt ihr, wenn ihr in die aktuelle Folge reinhorcht.
Also: Hört auf, jetzt hier rumzuknatschen und startet die Folge!

Turnschuhgate

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Zwischen Kaffeetassen und Mikros eingeklemmt, berichten Euch Antje und Jens mal wieder einen Schwank aus ihrem Leben.
In dieser Folge ist Antje dabei einfach mal die Queen der subtilen Übergänge.
Denn: Sie ist im Vergleich zu Jens vorbereitet und führt die werte Hörerschaft durch die Sendung. Jens findet, dass sie dabei zwar die Strenge einer Jungpionierleiterin an den Tag legt.
Aber es geht hier auch um nichts Geringeres als den Vorfall mit den Turnschuhen und dem toten Maulwurf zu erläutern. Was es mit dem „Turnschuhgate“ auf sich hat, warum Antje eigentlich mal Fensterputzen müsste, es aber nicht kann, was ein feministischer Whisky ist, welche Liebesgabe Jens zur Wiedergutmachung des Turnschuhgate an Antje macht und warum die beiden sich sehr einig sind, dass eine Diskokugel ins Plumpsklo gehört, erfahrt ihr live und in Farbe aus dem Studio der Wohnküche in good old Loitz. Ach so… und außerdem hat Jens sowas wie Höhlenmalereien im Haus entdeckt uuuuuund ihr lernt was es mit der berühmten Asbestlücke so auch sich hat.
Ihr seht schon… Loitz lohnt sich mal wieder!

Loitz lohnt sich

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

In der aktuellen Folge beschwert sich Antje zunächst einmal bei Jens, denn sie wollte schon viel, viel früher anfangen mit der Tonaufnahme und jetzt ist es definitiv mal wieder fünf nach zwölf. Na, das ist ja wieder ein richtig guter und harmonischer Anfang in diesem Paarpodcast. Aber hey, die gute Nachricht ist: Antjes Laune ist dieses mal auf den Zenit. Also oben, positive Amplitude. Und das, obwohl ihre Beschwerde beinhaltet, dass schon wieder zu einem Zeitpunkt aufgenommen wird, wo der weibliche Zyklus eigentlich kein Feuerwerk der positiven Emotionen abschießen will. Weil er unbedingt und lieber grumpy mit Schoko, Chips, Wärmflasche, Tee und oder Rotwein auf der Couch rumliegen möchte.
Aber - wir schweifen ab - Worum geht es denn eigentlich?! Um tote Maulwürfe, Redundanzen, Amplituden, Bauarbeiterdekolletés und den guten alten Nacktputzer. Nacktputzer? Ja, richtig gelesen! Antje sinniert nämlich, ob sie das mit dem großen Haus und der Haushaltsführung eigentlich so ganz bis zu Ende gedacht hat.
Es gibt diesmal auch ein bißchen Hochkultur mit dem Loitzer Lesesommer. Jens hat bei zwei Lesungen mitgeschnitten, bei Franziska Hauser („Keine von ihnen“) und bei Christian Ahnsehl („Der Ofensetzer“). Da sieht man mal wieder: Loitz lohnt sich!
Und dann erfahrt ihr auch noch, warum da so eine orangefarbene Serviette mitten auf dem Küchenfussboden liegt. Die hat Jens da hingelegt. War wieder mal so eine Idee von Ihm.

Kunst & Sockenmarkt

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

In der heutigen Folge erfahren wir, was Antjes Zyklus für Auswirkungen auf diesen Podcast hat, warum Jens statt ´nem Brett kurze Hosen vorm Kopf hat und warum Jesus eigentlich der erste große Upcycler der Menschheitsgeschichte war. Zudem nehmen die beiden Euch akustisch mit auf den dritten Kunst & Sockenmarkt, schlendern mit Euch an den Ständen vorbei und geben Geld aus, dass die beiden eigentlich lieber ins Haus stecken sollten. Außerdem bringt ein pinkelnder Hund Jens auf eine grandiose Idee. Und Antje schnippelt gedanklich dafür dann schon mal die Butterbrot-Tüten auseinander.
Das alles und noch viel mehr gibt es in der aktuellen Folge auf die Ohren!

Wild at Herd

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Wild at Herd

Heute verschläft Antje den Anfang der Folge (und irgendwie auch das Ende…), Jens hat erstens den Popschutz vergessen und zweitens will er noch schnell was essen, bevor er noch Berlin muss.
Es gibt eine klare Arbeitsteilung: Während Jens den Popschutz aufsetzt, also auf das Mikro aufsetzt, wird Antje heute ganz „wild at Herd“ und kocht den Beiden was Schönes.
Während der Flammkuchen im Backofen vor sich hinflämmt, beichtet Jens, dass er aus Versehen mal wieder Kunst gekauft hat - schon mal für´s Haus, versteht sich. Dann zeigt er Antje seine Speerspitze, die er im Garten gefunden hat und berichtet von Fachtag Kultur und einer neuen Projektidee.
Antje wiederum köchelt einfach vor sich hin und glänzt mit mathematischer Unfähigkeit…
Naja.
Aber hört selbst…
Antje wiederum köchelt einfach vor sich hin.
Naja.
Und ab und an sagt sie auch mal was.
Aber hört selbst…

Hält der Akku durch?

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

in der heutigen Folge berichten die beiden live aus Berlin und Antje ist nicht ganz bei sich, weil Jens sie aus dem Tiefschlaf gerissen hat. Er versucht sie zwar mit Kaffee zu besänftigen, aber seien wir ehrlich: Das gelingt ihm nur semigut. Dafür entschuldigt er sich schon mal im Vorfeld und Antje… irgendwie auch.
Ansonsten geht es um Schornsteinfeger und Züge, Denkmalschutz und angstmachendes Beamtendeutsch, Ohrwürmer und Konzertbesuche, Markttage in Loitz und nachbarschaftliche Hilfe, Antragslyrik und Regionalentwicklung und um ganz viele weitere Themen, die beide nonchalant in ihrem Gespräch anreißen.
Ach so: Es wird in dieser Folge auch ein wenig geschnaubt, geschnauft und geschnieft. Das sind die Nachwirkungen von Corona. Wundert Euch also nicht und habt bitte ein bisschen Mitgefühl, ja?

Prinz der Kelche

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

In dieser Folge gibt es ordentlich was zu Feiern: Antje und Jens sind genau vor einem Jahr nach Loitz gezogen und haben diesen Podcast angefangen. Suad ist zu Gast und hat einen leckeren Crémant mitgebracht. Der wird gleich mal zum Anstoßen auf ein Jahr Kernsanierung-Podcast geköpft.
Ausserdem wollen Suad und Antje später noch in den Mai dancen. Doch bevor die beiden das Tanzbein schwingen, geht’s erstmal um das Mindset. Was ist eigentlich im vergangenen Jahr alles passiert? Was wird die Zukunft bringen? Erneut werden von Jens und Antje die Tarot-Karten befragt. Und was dabei rauskommt … holla … ist irgendwie anders als erwartet. Aber auch schön. Kann evtl. mit dem Frühling da draußen zusammenhängen. Muss aber nicht. Na, hört einfach selbst …

Ton Steine Scherben

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Jens und Antje haben vom Leben gelernt: Man soll ja immer aufhören, wenn es am Schönsten ist.
Nachdem die beiden hinter den Kulissen einige Diskussionsrunden absolviert haben, müssen sie euch an dieser Stelle mitteilen: Dass hier ist vorerst die letzte Podcast-Folge der Kernsanierung!

Das Leben stellt so große Herausforderungen, dass es die beiden einfach nicht mehr packen.
Apropos packen: Diese Folge ist wieder mal vollgepackt mit einer ganzen Bandbreite an Themen.
U.a. erfahren wir, dass Jens jetzt endliche wieder alle Jacken im Schrank hat. Wir begleiten die beiden auditiv zur Notarin, lernen was ein Testament mit Handlettering zu tun hat und warum es Antje lieber wäre, wenn Jens Frauen hinterherschaut. Womöglich hat das etwas mit dem Ebay-Kauf-Verbot zu tun, an dass er sich einfach nicht halten will.
Warum Männer nicht hören und Frauen immer Recht haben.
Das und noch viel mehr erwartet Euch in dieser letzten Folge.***

Über diesen Podcast

Wir sind ein Ehepaar. Mit einem Lebenstraum. Und wir besitzen eine große Portion Mut und womöglich eine noch größere Portion Naivität. Bestärkt durch das Wissen, dass wir nur dieses eine Leben haben, begeben wir uns auf die Reise, unseren Lebenstraum endlich in die Realität umzusetzen. Unser Abenteuer besteht darin, ein altes Fachwerkhaus kernzusanieren. Wir wollen Euch mit diesem Podcast mitnehmen auf diesen Weg. Und soviel ist jetzt schon mal sicher: Es wird kein Stein auf dem anderen bleiben. Ob das gut geht?! Ob unsere Liebe das aushält und ob sich unser Lebenstraum nicht in einen Albtraum verwandelt?! Von all dem und noch viel mehr wollen wir Euch hier monatlich berichten. Na, das kann ja heiter werden!

von und mit Antje Borchert und Jens Becker

Abonnieren

Follow us